Was gibt es wichtigeres ?

Jörg Mangold

Vater, Arzt, Psychotherapeut, Achtsamkeitslehrer

Drei wesentliche Stränge in meinem Leben flechten sich im Mindful Compassionate Parenting zusammen:

1. Vatersein mit Haut und Haar

Noch im Studium wurde ich Stiefvater der zwei Kinder meiner Frau. Mit der Geburt unserer ersten Tochter bleib ich ein Jahr in Erziehungszeit daheim. Bei unserer zweiten durfte ich nicht mehr, weil meine Frau nicht sofort wieder arbeiten wollte. Wir haben uns abgewechselt mit Teil- und Vollzeitjobs, um gleichberechtigt unsere Facharztausbildungen zu schaffen, und zusammen unsere Patchwork-Familie mit 4 Kindern zu managen.

2. Ich begleite Familien beruflich seit über 25 Jahren

Als Kinder- und Jugendpsychiater, als Psychotherapeut auch für Erwachsene, als Eltern-Coach habe ich viele Erfahrungen gesammelt und gebe diese gerne weiter.

3. Die Welt als Achtsamkeitslehrer sehen

Das hat mir eine andere Perspektive ermöglicht und meine Leben reichhaltiger und gelassener gemacht. Diese Schätze gehören ins Kinderzimmer.

MEINE MOTIVATION

Nach Jahrzehnten Engagement im Behandeln von Störungen bei Kinder, Jugendlichen und Familien will ich nun den wesentlichen Teil meiner Energie einbringen, dass Störungen gar nicht erst entstehen!

Mindful Compassionate Parenting ist daraus entstanden.

„Be the change you want to see in this world“
Ghandi.

MEINE VISION

Lasst uns mehr Achtsamkeit und Mitgefühl in die Welt bringen. Es sind wichtige Gegenmittel gegen viele der selbst geschaffenen Verrücktheiten unserer modernen Lebensart.

Mit Mindful Compassionate Parenting kann das im Kinderzimmer starten.

KONTAKT

Ein Überblick zu all meinen Kursen und Angeboten zu Achtsamkeit und Selbstmitgefühl findet sich hier:

www.achtsamkeitundselbstmitgefuehl.de

Ein Überblick zu all meinen Projekten hier:

www.joergmangold.de

Psychotherapie, Coaching, Supervision und Beratung, auch ONLINE,  kann man hier vereinbaren:

www.ein-stueck-weit.de

Hier findest du meine ausführliche Vita

Offenes Online-Meditationstreffen 

14-tägig Mittwochs  20:30          
90 Minuten im Zeichen von Achtsamkeit und Selbstmitgefühl
Die Treffen sind für offen für jedermann/frau und kostenfrei.
Dana-Gaben werden gerne entgegen genommen.

www.achtsamkeitundselbstmitgefuehl.de