MCP

Lehrer: Joerg Mangold

Beschreibung:

Weniger Stress im Elternsein – Mindful Compassionate Parenting (MCP)
Ein Kurs für Eltern zur Stressbewältigung und achtsamen Selbstfürsorge

Es geht im Kurs um Selbstfürsorge und nicht um neue Rezepte für „Wie-mache-ich-es richtig- mit meinem-Kind“. Die Inhalte gründen sich auf neurowissenschaftlichen Erkenntnissen. Es wird Wissen vermittelt über uralte automatische Reaktionsmuster unseres Elterngehirns im Stress. Wir reagieren dann oft mit unserem Steinzeitgehirn. 
Achtsamkeit ermöglicht einen neuen Blick auf die Alltagsanforderungen an uns Eltern. Übungen sowie Meditationen zeigen, wie wir uns selbst bewusster steuern, gerade wenn’s heftig wird. Selbstmitgefühl hilft, wenn wir uns überfordert fühlen. Achtsam das Positive kultivieren gleicht unseren Hang zu negativen Gedanken aus. Materialien für zu Hause bieten neue Perspektiven und fördern die Selbstfürsorge, die Mitfreude und die Gelassenheit, in guten wie in schwierigen Zeiten. 
Der Kurs ist offen für jeden, es braucht keine Vorerfahrung mit Achtsamkeit oder Meditation. 

Dieser MCP-Kurs wird im spezifischen präventiven Kursformat mit 10 Einheiten a 90 Min angeboten. Dieser Kurs ist zertifiziert durch die Zentrale Prüfstelle für Prävention in Deutschland und wird hier durch die Krankenkassen bezuschusst zwischen 80 -150€ je nach Krankenkasse.
Grundlage ist das Buch für Eltern, Jörg Mangold: „Wir Eltern sind auch nur Menschen! Selbstmitgefühl zwischen Säbelzahntiger und Smartphone.“; Arbor Verlag 2018

Kategorie: MCP - 8 Wochen Kurs,

Veranstaltungsbeginn: Oktober 16, 2019

Veranstaltungsort: Zehntscheune, 91567 Herrieden